Über mich

Ich kam über das gedruckte Wort (Buchhandel und Bibliothek) zum bewegten Bild. An der Hochschule für Film und Fernsehen “Konrad Wolf” in Potsdam-Babelsberg habe ich Medienwissenschaft studiert. Ich kenne diverse Tätigkeiten rund um den Film, u.a. die Bereiche Produktion, Verleih, Programmkuratierung / Kino, Catering, Filmarchiv, Pressearbeit. Von 2005 bis 2015 schrieb ich regelmäßig für verschiedene Stadtmagazine über Film und Filmveranstaltungen, u.a. zitty, Kinokalender, Filmstarts und Kulturschwärmer. Von 2008 bis 2010 war ich als Projektleiterin der Kinotournee “Deutscher Kurzfilmpreis unterwegs” bei der AG Kurzfilm tätig.

Petra Wille

Das Phänomen Festival kenne ich ziemlich gut: Seit Jahren bin ich Besucherin auf diversen Filmfestivals im In- und Ausland (meinen Podcast zu vielen meiner Besuche könnt ihr hier hören). Ich habe während des Studiums zwei Mal bei sehsüchte mitgemacht und war beide Male für Filmauswahl und Programm verantwortlich. 2011 habe ich beim Internationalen Kurzfilmfestival in Hamburg mitgearbeitet. Von 2010 – 2013 habe ich fürs Filmfest Dresden gearbeitet, zunächst als Katalogredakteurin, später als Teil der Sichtungskommission, die den Internationalen Wettbewerb auswählt.